Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

Sigismund von Axleben, Magnus gen., auf Oberthomaswaldau und Schwiebendorf[1]

männlich 1732 - 1804

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Suffix  auf Oberthomaswaldau und Schwiebendorf 
    Geburt  25 Sep 1732  Ober-Thomaswaldau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  männlich 
    Gestorben  1 Dez 1804  Ober-Thomaswaldau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung  I732925A  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  15 Aug 2014 

    Familie  Auguste Karoline Henriette von Briesen,   geb. 22 Apr 1753, Liebichau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 9 Mai 1833, Liebichau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  12 Jul 1769  Liebichau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
    >1. August von Axleben, Magnus gen., auf Liebichau und Mittlau,   geb. 26 Jan 1773, Ober-Thomaswaldau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 15 Nov 1819, Liebichau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Sigismund von Axleben, Magnus gen., auf Ober-Adelsdorf,   geb. 21 Jun 1779, Ober-Thomaswaldau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 8 Aug 1849, Liegnitz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  15 Aug 2014 
    Familien-Kennung  F769712A  Familienblatt

  • Alben  Axleben gen. Magnus (0)
    »Axleben, Magnus gen. Evangelisch. - Uradel, der den Namen Axleben von einem bei Hadersleben gelegenen, angeblich von Waldemar I. von Dänemark zerstörten Schlosse herleitet und mit Simon de Axlem 25. Juni 1293 urkundlich (Staatsarchiv Breslau) zuerst erscheint, während die Stammreihe mit Hans von Axleben gen. Magnus, 1444 Landeshauptmann des Fürstentums Liegnitz, beginnt. - Wappen: In Silber 3 schrägrechts übereinanderliegende, schwarze Kesselhaken. Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken eine grüne Lindenstaude mit goldenen Blüten.« (S. 18, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)

  • Quellen 
    1. [S4] Genealog. Taschenbuch der uradeligen Häuser, (Perthes, Gotha), 1924, 20.