Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

Friederike Amalie Louise von Steinberg

weiblich 1750 - 1773

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Alles    |    PDF

  • Geburt  21 Jan 1750  Hannover Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  weiblich 
    Gestorben  17 Mrz 1773  Celle Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung  I750121S  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  7 Dez 2017 

    Vater  Georg Friedrich von Steinberg, auf Bodenburg,   geb. 11 Aug 1727, Osnabrück Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 7 Jun 1765, Wien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter  Dorothea Friederike Wilhelmine von dem Bussche,   geb. 16 Jun 1728, Hoya Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 7 Nov 1753, Hannover Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  1 Nov 1748  I. Hannover Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung  F748N01S  Familienblatt

    Familie  Levin August Gottlieb Graf von Bennigsen, auf Banteln, Gronau etc.,   geb. 10 Feb 1745, Braunschweig Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 2 Okt 1826, Banteln Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  8 Dez 1768  Banteln Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Sophie von Bennigsen,   geb. 27 Okt 1769, Hannover Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 8 Mrz 1850, Celle Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  13 Mrz 2016 
    Familien-Kennung  F768D08B  Familienblatt

  • Alben  Steinberg (0)
    »Steinberg. Im Gräflichen Mannesstamme erloschen. Lutherisch. - Niedersächsischer Uradel, der mit Conradus de Stenberche 1182 urkundlich (Urk.-Buch des Hochstifts Hildesheim und seiner Bischöfe, I. Teil, Nr. 418) zuerst erscheint. - Preußischer Graf nach dem Rechte der Erstgeburt und am Fideikommiß Brüggen Charlottenburg 5. Mai 1888 (für Ernst Friedrich Harry Adolf Ferdinand von Steinberg). - - Wappen (1888 = Stammwappen): In Gold ein aufgerichteter schwarzer Steinbock. Auf dem gekrönten Helme mit schwarz-goldenen Decken ein mit 3 Pfauenfedern besteckter gekrönter goldener Schaft zwischen offenem je mit einem schräg auswärts gestellten goldenen Balken belegtem schwarzen Fluge.« (S. 565, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 105. Jg. 1932)