Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

Anton von Bodungen[1]

männlich 1761 - 1850

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Geburt  20 Mrz 1761  Lengröden Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  männlich 
    Beruf  kurfürstl. hess. Rittmeister 
    Gestorben  3 Apr 1850  Heiligenstadt Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung  I761320B  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  28 Mrz 2014 

    Familie  Karoline Johanne Eleonore vom Hagen,   geb. 16 Okt 1764, Deuna Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 16 Apr 1825, Mühlhausen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  15 Jul 1787  Kassel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Ernst von Bodungen,   geb. 26 Jun 1788, Kassel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 26 Jun 1878, Mühlhausen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    >2. Heinrich von Bodungen, auf Martinfeld,   geb. 3 Jul 1800, Martinfeld Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 9 Apr 1889, Martinfeld Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  7 Jul 2017 
    Familien-Kennung  F787715B  Familienblatt

  • Alben  Bodungen (0)
    »Bodungen. Evangelisch. - Thüringischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause, dem heutigen Flecken Groß-Bodungen, Kreis Worbis, der mit Herward von Bodungen, 1186, urkundlich (abgedr. bei Dr. V. J. Stumpf, Acta Moguntia saec. XII, p. 103, Nr. 99) zuerst erscheint und mit Burchard von Bodungen 1209 die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Silber ein mit goldenem Knopfe, darauf 5 schwarze Hahnenfedern, besteckter blauer Spitzhut. Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken der Spitzhut.« (S. 106, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)

  • Quellen 
    1. [S4] Genealog. Taschenbuch der uradeligen Häuser, (Perthes, Gotha), 1926, 101.