Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

Johanna Friederike von Arnstedt

weiblich 1765 - 1851

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Alles    |    PDF

  • Geburt  22 Jun 1765  Halberstadt Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  weiblich 
    Gestorben  13 Sep 1851  Berlin Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung  I765622A  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  8 Aug 2012 

    Familie  Eberhard Herwarth von Bittenfeld,   geb. 16 Dez 1753, Wesel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 27 Jan 1833, Berlin Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  25 Jan 1795  Groß-Werther Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
    >1. Eberhard Herwarth von Bittenfeld,   geb. 4 Sep 1796, Groß-Werther Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 2 Sep 1848, Bonn Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    >2. Hans Paulus Herwarth von Bittenfeld,   geb. 12 Jan 1800, Halberstadt Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 20 Mai 1881, Berlin Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    >3. Friedrich Adrian Herwarth von Bittenfeld,   geb. 13 Apr 1802, Halberstadt Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 13 Jan 1884, Merseburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  25 Okt 2016 
    Familien-Kennung  F795125H  Familienblatt

  • Alben  Arnstedt (1)
    »Arnstedt. Evangelisch. - Uradel der Grafschaft Mansfeld mit gleichnamigem Stammhause, der mit Waltherus de Arnstede 1145 urkundlich (vergl. Cod. anhalt. I, S. 242, Nr. 324) zuerst erscheint, und dessen Stammreihe mit Johannes 1335, 1337, Herrn auf Demker usw., beginnt. - Wappen: Im von Silber und Schwarz schrägrechts-geteilten Schilde 3 schräglinks liegende rote Rosen. Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken ein offener, wie der Schild bezeichneter Flug.« (S. 8, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)