Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

Anna Katharina von Holtzendorff

weiblich 1835 - 1912

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Alles    |    PDF

  • Geburt  21 Sep 1835  Vietmannsdorf Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  weiblich 
    Gestorben  7 Nov 1912  Kochberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung  I835921H  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  18 Okt 2012 

    Vater  Franz von Holtzendorff, auf Vietmannsdorf und Gollin,   geb. 8 Feb 1804,   gest. 31 Mrz 1871, Berlin Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter  Charlotte Häseke,   geb. 5 Sep 1797,   gest. 2 Dez 1870, Groß-Kochberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  182... 
    Familien-Kennung  F82G402H  Familienblatt

    Familie  Felix Freiherr von Stein, auf Großkochberg,   geb. 15 Mai 1828, Naumburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 3 Jan 1891, Jena Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  5 Aug 1857  Langen-Orla Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Elisabeth Freiin von Stein,   geb. 19 Mai 1858, Groß-Kochberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Felix Freiherr von Stein, auf Großkochberg,   geb. 7 Feb 1869, Groß-Kochberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  7 Dez 2017 
    Familien-Kennung  F857805S  Familienblatt

  • Alben  Holtzendorff (1)
    »Holtzendorff. Evangelisch. - Uckermärkischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Prenzlau, der mit Otto de Holtzendorpe 11. August 1297 urkundlich (s. Riedel, Cod. dipl. Brandenburg. A., 15, S. 46) zuerst erscheint und bald in mehreren Stämmen auftritt; schloßgesessen in der Uckermark seit dem 14. Jahrhundert. - Wappen: In von Silber und Schwarz geviertem Schilde ein roter Balken. Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken ein mit Pfauenfedern besteckter, hermelingestulpter, roter Hut zwischen 2 von Silber und Schwarz übereck-geteilten und mit rotem Balken belegten Büffelhörnern.« (S. 278, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1932)