Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

Marie von Bismarck

weiblich 1853 -

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Alles    |    PDF

  • Geburt  23 Jul 1853  Potsdam Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  weiblich 
    Personen-Kennung  I853723B  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  12 Feb 2015 

    Vater  Klaus von Bismarck,   geb. 5 Feb 1812, Stendal Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 22 Jul 1867, Potsdam Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter  Konstanze von Schleinitz,   geb. 19 Jun 1819, Potsdam Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 3 Feb 1908, Potsdam Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  26 Mrz 1843  Potsdam Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung  F843326B  Familienblatt

    Familie  Hans Karl August von Trebra-Lindenau, auf Oberforchheim,   geb. 16 Nov 1842, Schneeberg/Sachsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 29 Okt 1914, Dresden-Blasewitz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  30 Jan 1875  Potsdam Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Johannes von Trebra-Lindenau, auf Braunsroda,   geb. 25 Mrz 1877, Neustädtel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Dorothea von Trebra-Lindenau,   geb. 6 Dez 1881, Neustädtel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  13 Nov 2017 
    Familien-Kennung  F875130T  Familienblatt

  • Alben  Bismarck (0)
    »Bismarck. Evangelisch. - Im 13. Jahrhundert unter den Stadtgeschlechtern von Stendal erscheinend, tritt das Geschlecht durch die für Klaus von Bismarck und seine Brüder 1345 urkundlich (s. Urk.-Sammlung der von Bismarck im Geh. Staatsarchiv zu Berlin, abgedruckt bei Riedel, Cod. dipl. Brandenb. I, XVII, 499) bereits erfolgte Belehnung mit Burgstall in den schlossgesessenen Adel der Altmark über. Die Stammreihe beginnt mit Herbordus de Bismarck (Stadt b. Stendal), 1270 Gildemeister in Stendal (Urk. im Stadtarchiv Stendal, abgedr. bei Riedel, Cod. dipl. Brandenb. I, XV, 82). Gemeinsamer Stammvater der I. und II. Linie ist Friedrich (Permutator) 1510-89 (tauschte 16. Dez. 1562 Burgstall gegen Crevese und Schönhausen um). - Wappen: In Blau ein mit 3 (2, 1) silbernen Eichblättern bestecktes goldenes Kleeblatt. Auf dem gekrönten Helme mit blau-silbernen Decken 2 Büffelhörner, das rechte Silber über Blau, das linke Blau über Silber geteilt, zwischen denen eine goldene Blätterkrone schwebt.« (S. 52, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)