Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

 Barnekow
   »Barnekow. Evangelisch. - Rügenscher Uradel, der mit Ludbertus de Barnekow, Knappen des Fürsten Jaromar von Rügen, 8. November 1255 urkundlich (Pomm. Urk.-Buch II, S. 27) zuerst erscheint und mit Nikolaus Barnekow, 1308, die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Silber ein rechtsspringender halber roter Widder. Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken zwischen 2 Pfauenfedern der Widder (die Ralsviker Linie führt den Widder gekrönt und bärtig, auf dem Helme 2 Straußenfedern).« (S. 10, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)


StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Treffer 1 bis 1 von 1     » Übersicht mit Vorschaubildern    

   Vorschaubild   Beschreibung   Verknüpft mit 
1
III 162
III 162
Siebmacher's Erneuert- und Vermehrtes Wappen-Buch, 3. Teil 1703 
 

Verknüpft mit Graf Adolf Gabriel Barnekow, Freiherr Edward Barnekow, Graf Ragnar Barnekow, Christoph Rutger Gottlieb Freiherr von Barnekow, Erik Freiherr von Barnekow, auf Alt-Marrin und Kuhagen, Henning Freiherr von Barnekow, auf Klein-Kubbelkow, Raven Freiherr von Barnekow, Friederike Freiin von Barnekow, Hedwig Freiin von Barnekow, Adolfine Amalie von Barnekow, Christoph Julius Friedrich von Barnekow, auf Klein-Kubbelkow, Teschenhagen etc., Eduard von Barnekow, auf Lanken, Buggenhagen etc., Eduard von Barnekow, Friedrich Christian von Barnekow, auf Klein-Kubbelkow, Teschenhagen etc., Oelgard Dorothea Friederike von Barnekow, a. d. H. Netzeband