Stammreihen-Datenbank

Online-Auswahl adeliger Genealogien bis 1918

« zurück

Friedrich Karl von Heimburg



Geburtsdatum 26 Mar 1741, Eckerde
Beruf herzogl. braunschweig-lüneburg. Hauptmann
Todesdatum11 Mar 1785, Hoya


1. Ehe

mitJustine Iken (8 Oct 1759 - 11 Feb 1822)
Heiratsdatum 23 Apr 1777, Bentheim

Kinder

I Enkel, II-IV Urenkel

1. August Arnold von Heimburg (19 Mar 1782 - 10 Aug 1867)
I Gustav Wilhelm Franz von Heimburg (21 Jan 1828 - 16 Aug 1910)
II Anno von Heimburg (7 Apr 1857 - 24 Jan 1936)
II Kurt von Heimburg (10 Apr 1860 - 17 Aug 1922)
III Joachim von Heimburg (16 Oct 1897 - 31 Aug 1962)

2. Georg Wilhelm von Heimburg (5 Feb 1784 - 21 Dec 1838)
I Ernst von Heimburg (14 Feb 1821 - 14 May 1882)
II Georg von Heimburg (16 Dec 1863 - 7 Apr 1945)
III Werner von Heimburg (22 Dec 1889 - 27 Mar 1941)
I Adelheid von Heimburg (13 Jan 1823 - 19 Apr 1889)
II Waldemar Louis Franz von Alten (9 Mar 1844 - 17 Feb 1921)
III Cord von Alten (12 Jul 1884 - )
IV Dieter von Alten (10 Jul 1912 - )
III Donald von Alten (16 Mar 1897 - )
II Bodo von Alten (18 Nov 1852 - 20 Nov 1920)
II Hermann von Alten (7 Oct 1855 - 28 Dec 1923)
III Ilse von Alten (19 Oct 1893 - )
II Eberhard von Alten (4 May 1857 - 9 Jan 1934)

Literatur

1. Jahrbuch des Deutschen Adels, M. Janecki, Berlin 1896-1899, II, 74


Album

Heimburg
»Heimburg. Evangelisch. - Niedersächsischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause am Fuße des Harzes, der mit Anno ministerialis de Heimenburgk 1143 urkundlich (Orig. im städt. Archiv Langensalza, abgedr. in N. Mitt. des Thür. sächs. V., Band 7, S. 43, und bei Foerstemann, Urk. des Kl. Homburg, S. 15) zuerst erscheint und die Stammreihe mit Anno nobilis, 1173, 1188 beginnt. - Wappen: In Gold 3 rote Balken. Auf dem Helme mit rot-goldenen Decken 2 wie der Schild bezeichnete Büffelhörner (die II. Linie führt in Rot 3 goldene Balken).« (S. 231, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



© stammreihen.de