Stammreihen-Datenbank

Online-Auswahl adeliger Genealogien bis 1918

« zurück

Carl Friedrich Graf von Otting und Fünfstetten

Freiherr von Schönfeld

Geburtsdatum 22 Sep 1767, Pont-á-Mousson
Beruf königl. bayer. Generalleutnant und Generaladjutant
Nobilitierung 27 Jul 1813, bayer. Freiherr; 16 Jul 1817, bayer. Graf
Todesdatum18 Sep 1834, Fünfstetten
Vater Friedrich Michael Pfalzgraf von Zweibrücken-Birkenfeld (27 Feb 1724 - 15 Aug 1767)
Mutter Louise Chaveau ( - )


Ahnenliste

Ahnenliste anzeigen



1. Ehe

mitWilhelmine Luise Kamilla Marquise de Montperny (22 Feb 1788 - 12 Aug 1874)
Heiratsdatum 19 Jun 1809, Karlsruhe

Kinder

I Enkel, II-IV Urenkel

1. Wilhelmine Gräfin von Otting und Fünfstetten (24 Aug 1811 - 3 Feb 1894)
I Elisabeth Wilhelmine Riedesel Freiin zu Eisenbach (10 Jun 1844 - )
II Andreas Graf von Bernstorff (14 Oct 1868 - )
III Elisabeth Gräfin von Bernstorff (11 Jan 1905 - )
II Dorothea Gräfin von Bernstorff (16 May 1874 - )
II Helmine Gräfin von Bernstorff (9 Sep 1875 - )
III Hermann Freiherr von Müffling, sonst Weiß gen. (20 Jul 1902 - 6 May 1945)
I Anna Kamilla Wilhelmine Riedesel Freiin zu Eisenbach (24 Sep 1845 - 25 Oct 1928)
II Karl Freiherr von Müffling, sonst Weiß gen. (1 Nov 1872 - 20 Oct 1952)
II Elisabeth Freiin von Müffling (7 May 1874 - )
III Wilhelm von Harnier Freiherr von Regendorf (17 Apr 1900 - )
III Adolf von Harnier Freiherr von Regendorf (14 Apr 1903 - 12 May 1945)
III Friedrich von Harnier Freiherr von Regendorf (29 Jun 1904 - 19 Nov 1941)
III Anna von Harnier (10 Nov 1905 - )
II Georg Freiherr von Müffling, sonst Weiß gen. (25 Jul 1875 - )
II Hans Freiherr von Müffling (1 Jan 1878 - 6 Oct 1914)
III Barbara Freiin von Müffling, sonst Weiß gen. (26 Aug 1913 - )
I Volprecht Riedesel Freiherr zu Eisenbach (30 Jun 1852 - 23 Apr 1939)

2. Maximilian Joseph Graf von Otting und Fünfstetten (1 Feb 1815 - 16 Mar 1901)
I Luise Gräfin von Otting und Fünfstetten (1 Mar 1853 - 14 Aug 1921)
II Athenais Freiin von Eichthal (5 Mar 1878 - 22 Oct 1945)
I Friedrich Graf von Otting und Fünfstetten (9 Dec 1856 - )

Literatur

1. Lang's Adelsbuch des Königreichs Bayern, K. H. Ritter v. Lang, Reichsheroldenamt, München, 1815, 231; 1820, 25
2. Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 1931, 406


Album

Otting und Fünfstetten
»Otting und Fünfstetten. Katholisch. - Bayerischer Adel und Freiherr als „Freiherr von Schönfeld“ 29. Juli, immatrikuliert 9. August 1813 (für Karl Friedrich, nat. Sohn des Pfalzgrafen Friedrich Michael von der Pfalz, Prinzen von Zweibrücken); bayerischer Graf als „von Otting und Fünfstetten“ 16. (immatrikuliert 17.) Juli 1817 (für denselben). - - Wappen (1817): Von Silber und Schwarz geviert und belegt mit goldenem Balken (+ elsäß. v. Otting), in den beiden silbernen Feldern je ein schrägrechtes, mit der Spitze nach oben gestelltes blankes Schwert, auf dessen Klinge die schwarze Inschrift „Hic sol meus“ steht. Grafenkrone. Auf dem Helme mit hermelingefüttertem roten Wappenmantel ein gold-bequastetes silbernes Kissen, darauf ein hochgestelltes holzfarbenes Sieb.« (S. 406, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Gräflichen Häuser, Teil B, 104. Jg. 1931)



© stammreihen.de