Stammreihen-Datenbank

Online-Auswahl adeliger Genealogien bis 1918

« zurück

Adolf Barthold Georg von Pressentin

auf Prestin und Alten-Pleen

Geburtsdatum 27 Feb 1785, Ventschow
Beruf großherzogl. mecklenburg. Hauptmann
Todesdatum29 Dec 1864, Wismar



1. Ehe

mitCharlotte Schlüter (18 Apr 1792 - 8 Dec 1838)
Heiratsdatum 25 Mar 1813, Stralsund

Kinder

I Enkel, II-IV Urenkel

1. Adolf von Pressentin (4 Mar 1814 - 5 May 1879)
I Max von Pressentin (30 Oct 1851 - 2 Nov 1903)
II Adolf von Pressentin (12 Aug 1884 - 24 Sep 1945)
II Erich von Pressentin (1 Feb 1886 - 10 Jan 1956)
II Hans von Pressentin (8 Aug 1888 - 21 Jan 1957)
I Ernst von Pressentin (8 Jul 1853 - 8 Jan 1945)
II Hans-Henning von Pressentin (18 Jun 1890 - 22 Dec 1952)

2. Bernhard von Pressentin (18 Oct 1815 - 7 Feb 1869)
I Adolf von Pressentin (14 Jul 1845 - 23 Dec 1916)
I Bernhard von Pressentin (30 Oct 1849 - 18 Dec 1925)

3. Rudolf von Pressentin (16 Feb 1822 - 30 Nov 1895)

4. Karl von Pressentin (20 Apr 1817 - 25 Jan 1877)
I Karl von Pressentin (1 Nov 1850 - 8 Sep 1907)
II Alice von Pressentin (19 Apr 1884 - )

5. Eduard von Pressentin (25 Nov 1823 - 16 Jun 1889)
I Hugo von Pressentin (21 Dec 1860 - 2 Feb 1918)
II Bernd Christoph von Pressentin (18 Apr 1896 - )

2. Ehe

mitLuise von Bülow (13 Jun 1805 - 11 Feb 1884)
Heiratsdatum 4 Nov 1840, Wamckow

Kinder

I Enkel, II-IV Urenkel

1. Richard von Pressentin (5 May 1843 - 25 Mar 1907)
I Richard von Pressentin (1 Nov 1874 - 6 Feb 1955)

Literatur

1. Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 1931, 398


Album

Pressentin
»Pressentin (Pressentin genannt von Rautter). Evangelisch. - Mecklenburgischer Uradel mit dem Stammhause Prestin (Pressentin) bei Sternberg, der mit Hencze de Priscentin 28. Juni 1275 urkundlich (s. Meckl. Urk.-Buch II, Nr. 1368) zuerst erscheint, und dessen Stammreihe mit Petrus, 1270, Herrn auf Prestin, beginnt. - Wappen: In Blau eine schwarz geflügelte goldene Greifenklaue. Auf dem Helme mit blau-goldenen Decken die Greifenklaue wachsend. - - Preußische Namen- und Wappenvereinigung mit denen der von Rautter Berlin 8. Mai 1833. - Wappen: Geviert; 1 und 4 (wie Stammwappen), 2 und 3 (v. Rautter) in Rot ein freischwebender, oben 3zinniger silberner Schrägrechts-Balken. Auf dem Helme mit rechts blau-goldenen, links rot-silbernen Decken die Greifenklaue wachsend zwischen offenem schwarzen Fluge, dessen rechter Flügel mit dem silbernen Balken belegt ist.« (S. 398 & 401, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



© stammreihen.de