Stammreihen-Datenbank

Online-Auswahl adeliger Genealogien bis 1918

« zurück

Ernst Freiherr Senfft von Pilsach

auf Gramenz, Zechendorf etc.

Geburtsdatum 24 May 1795, Haus Reck
Beruf königl. preuß. Oberpräsident
Todesdatum13 Nov 1882, Gramenz
Vater Adam Friedrich Ernst Freiherr Senfft von Pilsach (22 May 1747 - 6 Feb 1830)
Mutter Friederike Sophie Adolphine Freiin von der Recke (29 Sep 1758 - 28 Mar 1814)


Ahnenliste

Ahnenliste anzeigen


1. Ehe

mitIda Henriette Caroline von Oertzen (17 Sep 1799 - 31 May 1849)
Heiratsdatum 7 Mar 1825, Trieglaff

Kinder

I Enkel, II-IV Urenkel

1. Ida Maria Freiin Senfft von Pilsach (28 Jan 1826 - 24 May 1891)
I Ida von Glasenapp (9 Nov 1866 - 13 Feb 1924)
II Udo von Alvensleben (23 Jan 1897 - 22 Aug 1962)
II Wichard von Alvensleben (19 May 1902 - 14 Aug 1982)

Literatur

1. Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 1932, 557


Album

Senfft von Pilsach
»Senfft von Pilsach. Evangelisch. - Oberpfälzischer Uradel, der 1322 urkundlich (bayer. Haupt-Staatsarchiv München, Eichstätter Lehnbuch, Band III, S. 67) in Pilsach bei Neumarkt gesessen, auftritt und mit Eberhard Sepht 21. Januar 1327 urkundlich (Orig. im bayer. Haupt-Staatsarchiv, vergl. Regesta boica VI., 214) siegelt. Friedrich der Seft wird 24. April 1372 urkundlich zuerst „von Pilsach“ genannt. Die Stammreihe beginnt mit Friedrich Senft, Herrn auf Pilsach bei Neumarkt (Oberpfalz), das er 1447 von seinem Bruder Eberhard erbte. - Wappen (ältestes Siegel von 1327): In Gold ein rot-gekrönter und -bewehrter halber schwarzer Löwe, dessen Kopf von einem roten Schwerte schräg durchstochen ist. Auf dem Helme mit schwarz-goldenen Decken der Löwe mit dem Schwerte wachsend.« (S. 490, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



© stammreihen.de