Stammreihendatenbank

Neue Textversion
« zurück

Christiane Treusch von Buttlar



Geburtsdatum 17 Feb 1770, Witzenhausen
Beruf
Todesdatum26 Apr 1832, Marburg
Vater
Mutter


Ahnenliste

Ahnenliste anzeigen


1. Ehe

mitFerdinand Freiherr Schenck zu Schweinsberg (28 Nov 1765 - 29 Dec 1842)
Heiratsdatum 25 Apr 1795, Kassel

Kinder

I Enkel, II-IV Urenkel

1. Maria Sophia Caroline Schenck zu Schweinsberg (4 Jan 1800 - 27 Jun 1888)
I Luise von Baumbach (11 Jun 1829 - 30 May 1887)
II Marie von Baumbach (10 Apr 1855 - 11 Jan 1897)
III Maria von Bojanowsky (20 Aug 1891 - )
IV Hildebrand Freiherr von Hardenberg ( - )

2. Moritz Kraft Magnus Freiherr Schenck zu Schweinsberg (14 Nov 1801 - 28 Jun 1869)
I Ernst Freiherr Schenck zu Schweinsberg (28 Sep 1833 - 1 Oct 1918)
II Margarete Freiin Schenck zu Schweinsberg (18 Mar 1875 - )
III Helene Freiin Kreß von Kressenstein ( - )
I Karl Freiherr Schenck zu Schweinsberg (9 Jul 1835 - 10 May 1885)
II Hans Freiherr Schenck zu Schweinsberg (14 Jul 1873 - 1 Sep 1944)
I Johanna Freiin Schenck zu Schweinsberg (23 Sep 1837 - 4 Dec 1901)
II Luise Freiin Pergler von Perglas (25 Jun 1867 - 5 Jun 1941)
II Moritz Freiherr Pergler von Perglas (14 Jul 1869 - 7 Jan 1917)
II Maria Freiin Pergler von Perglas (13 Feb 1871 - )
III Paula Margareta Freiin von Oppenheim (14 Mar 1896 - )
I Maria Freiin Schenck zu Schweinsberg (3 Dec 1841 - 11 Jan 1928)
II Karl von Butler (14 Sep 1876 - 13 Oct 1944)
II Moritz von Butler (6 Jan 1879 - 26 Jul 1954)

3. Ernst Freiherr Schenck zu Schweinsberg (25 Sep 1803 - 4 Aug 1894)
I Kurt Karl Wilhelm Freiherr Schenck zu Schweinsberg (19 Oct 1859 - 10 Jan 1939)
I Ludwig Freiherr Schenck zu Schweinsberg (23 May 1864 - 28 Aug 1893)
II Emma Freiin Schenck zu Schweinsberg (4 Nov 1892 - )

4. Karl Freiherr Schenck zu Schweinsberg (15 Apr 1807 - 7 Dec 1862)
I Curt Freiherr Schenck zu Schweinsberg (16 Oct 1859 - )
II Isabella Freiin Schenck zu Schweinsberg (22 May 1896 - )

5. Wilhelm Freiherr Schenck zu Schweinsberg (26 Jan 1809 - 3 Aug 1867)
I Emilie Freiin Schenck zu Schweinsberg (9 Jun 1836 - 11 Feb 1918)
II Klara Freiin Schenck zu Schweinsberg (9 Sep 1868 - )
III Therese Freiin von Soden (10 Feb 1890 - 20 Aug 1972)
IV Othmar Freiherr von und zu Bodman (22 Mar 1925 - )
II Eleonore Freiin Schenck zu Schweinsberg (27 Jul 1875 - 9 Oct 1925)
III Ursula von Renthe gen. Fink (7 Feb 1899 - )
I Alexander Freiherr Schenck zu Schweinsberg (21 Jun 1843 - 15 Jun 1903)
II Walther Freiherr Schenck zu Schweinsberg (6 Jul 1880 - 7 Jun 1950)
II Wolfram Freiherr Schenck zu Schweinsberg (16 Jul 1889 - 2 Aug 1942)

Literatur



Album

Buttlar
»Buttlar (Buttler, Butler), auch Treusch von Buttlar-Brandenfels. Reformiert, lutherisch und griechisch-katholisch. - Oberfränkischer Uradel, mit dem Stammhause Buttlar im fuldaischen Grabfelde, der mit Harting (Hartnidus) Butiller, 1170 urkundlich (Inventar der thüring. Bau- und Kunstdenkmäler, Heft 37, S. 98, vergl. Dobenecker, Reg. II, Nr. 403), auftritt. Das Geschlecht, das sich schon im 13. Jahrhundert in drei Stämme spaltete, von denen der mittlere von der Mitte des 14. Jahrhunderts an den Namen Treusch (wahrscheinlich nach dem Dorfe Treischfeld bei Buttlar) annahm, gehört zur althessischen Ritterschaft. - Wappen (Stammwappen, Siegel mit 3 (2, 1) Butten 1324 [s. Posse, Siegel Wettin. Adels II, S. 96]): In Rot eine silberne Butte mit 2 silbernen Reifen und links 2 Tragbändern. Auf dem Helme mit rot-goldenen Decken ein mit der Schallöffnung gestürztes gold-beschlagenes rotes Jagdhorn mit verschlungener silberner Schnur und 3 (rot, silbern, roten) Straußenfedern in der Mundöffnung. - Stamm A: Buttlar (Buttler). Stammvater Samson, 1246-47. I. Linie. Stammvater: Christoph, 1407-40. - Wappen: In Rot eine silberne Butte mit 2 goldenen Reifen und links 2 goldenen Tragbändern. Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken eine mit 3 (rot, silbern, roten) Straußenfedern besteckte rote Säule, an der ein golden-beschlagenes silbernes Jagdhorn an silberner Schnur hängt. - - II. Linie: Butler. Stammvater: Werner, 1407-37. - Besitz: Ein 1609 von Georg Burkhard von B. gestiftetes, später erweitertes Geldseniorat. - Wappen: In Rot eine silberne Butte mit 2 goldenen Reifen und links 2 goldenen Tragbändern. Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken ein ruhendes gold-beschlagenes rotes Jagdhorn mit aufwärts geschlungener goldener Schnur, das Mundstück mit 3 Straußenfedern (rot, silbern, rot) besteckt. - - Stamm B: Treusch von Buttlar-Brandenfels. Stammvater: Konrad, urkundlich 1246. - Wappen: In Rot eine silberne Butte mit 2 goldenen Reifen und rechts 2 goldenen Tragbändern. Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken ein Kranz von 5 silbernen Rosen, aus dem 3 (rot, silbern, rote) Straußenfedern hervorgehen.« (S. 148, 152 & 154, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 33. Jg. 1934)


© stammreihen.de