Stammreihen-Datenbank

Online-Auswahl adeliger Genealogien bis 1918

« zurück

Heinrich Friedrich Graf zu Löwenstein-Wertheim-Virneburg



Geburtsdatum 13 Feb 1682
Todesdatum31 Mar 1721



1. Ehe

mitAmöne Sophie Friederike Gräfin zu Limpurg-Speckfeld (24 Aug 1684 - 20 Feb 1746)
Heiratsdatum 7 May 1703

Kinder

I Enkel, II-IV Urenkel

1. Johann Ludwig Vollrath Graf zu Löwenstein-Wertheim-Virneburg (14 Apr 1705 - 4 Feb 1790)
I Johann Carl Ludwig Fürst zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (10 Jan 1740 - 16 Feb 1816)
II Amalie Gräfin zu Löwenstein-Wertheim-Virneburg (2 Apr 1771 - 25 May 1823)
III Friedrich Ludwig Graf zu Castell-Castell (2 Nov 1791 - 21 Apr 1875)
IV Ida Gräfin zu Castell-Castell (31 Mar 1817 - 2 Sep 1882)
IV Adelheid Gräfin zu Castell-Castell (18 Jun 1818 - 11 Jul 1900)
IV Karl Graf zu Castell-Castell (23 May 1826 - 2 Jan 1886)
II Wilhelm Prinz zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (27 Apr 1783 - 15 Aug 1847)
III Wilhelm Fürst zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (19 Mar 1817 - 10 Mar 1887)
IV Alfred Prinz zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (18 Oct 1855 - 20 Apr 1925)
IV Marie Prinzessin zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (14 Dec 1861 - )
IV Wilhelm Prinz zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (25 Jan 1863 - 17 Aug 1915)
IV Adele Prinzessin zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (24 Mar 1866 - 15 Oct 1890)

Album

Löwenstein-Wertheim
»Kurfürst Friedrich I. von der Pfalz, * 1. August 1425, + 12. Dezember 1476; x 1471 mit Klara Tott aus Augsburg, hatte einen Sohn Ludwig, * 29. September 1463, + 28. März 1524. Dieser erhielt die Grafschaft Löwenstein (in Württemberg) 28. Dezember 1476. - Reichsgraf 27. Februar 1494 (für obengenannten Ludwig); Ererbung der Grafschaften Wertheim (im bad. Kr. Mosbach), Rochefort (in der belg. Provinz Namur) usw. infolge der 1567 geschlossenen Ehe des Grafen Ludwig, * im Februar 1530, + 13. Februar 1611, mit Anna, des Grafen zu Stolberg-Königstein-Wertheim Erbtochter, sowie Annahme des Namens Löwenstein-Wertheim um 1600; Teilung des Besitzes zwischen des letztgenannten Paares zwei Söhnen, von denen die folgenden Linien stammen, durch Familienrezeß vom 10. Oktober 1611. - Wappen (Stammwappen): Geviert; 1 und 4 von Blau und Silber schrägrechts geweckt (Wittelsbach), 2 und 3 in Rot ein gekrönter silberner Löwe (Scharffeneck). Auf dem gekrönten Helme mit blau-silbernen Decken ein gekrönter silberner Löwenrumpf zwischen 2 von Blau und Silber geweckten Flügeln.« (S. 228, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Fürstlichen Häuser, 169. Jg. 1932)



© stammreihen.de